• AddF Kassel, Foto Sonja Rode. Rechte vorbehalten.
    AddF Kassel, Foto Sonja Rode. Rechte vorbehalten.

    Sammlungen

    Hier finden Sie unsere Kataloge und Bestandshinweise

    Mehr Informationen

  • AddF Kassel, Foto Sonja Rode. Rechte vorbehalten.
    AddF Kassel, Foto Sonja Rode. Rechte vorbehalten.

    Forschung

    hier finden Sie aktuelle und abgeschlossene Forschungsprojekte

    mehr Informationen

  • AddF-F1-00644; Arbeiterinnen in einer Druckerei, ca. 1936. Fotografin: Grete Karplus. GemeinfreiAddF-F1-00644; Arbeiterinnen in einer Druckerei, ca. 1936. Fotografin: Grete Karplus. Gemeinfrei
    AddF-F1-00644; Arbeiterinnen in einer Druckerei, ca. 1936. Fotografin: Grete Karplus. Gemeinfrei

    Publikationen

    hier finden Sie die Zeitschrift Ariadne, Buchprojekte und alle Publikationen der Mitarbeiterinnen

    mehr Informationen

  • A-F1-00869; Gruppenbild von Anita Augspurg, Marie Stritt, Lily Braun, Minna Cauer und Sophia Goudstikker ca. 1894. Gemeinfrei.
    A-F1-00869; Gruppenbild von Anita Augspurg, Marie Stritt, Lily Braun, Minna Cauer und Sophia Goudstikker ca. 1894. Gemeinfrei.

    Förderverein

    hier finden Sie Details zum Förderverein "Die Freundinnen"

    mehr Informationen

  • AddF Kassel, Foto Sonja Rode.
    AddF Kassel, Foto Sonja Rode.

    Über Uns

    hier finden Sie Details zur Stiftung, den Gremien und Mitarbeiterinnen

    mehr Informationen

  • Kultur und Vermittlung

    hier finden Sie unsere Archivführungen, Stadtrundgänge und Vortragsangebote

    mehr Informationen

  • Online Angebote

    hier finden Sie unsere Dossiers und  Social Media Reihen in der Leseecke

    mehr Informationen

Aktuelles

Sie wurde berühmt als Autorin der "Memoiren einer Idealistin". Ihr Leben war geprägt von den bürgerlich-demokratischen Einheits- und Unabhängigkeitsbestrebungen der Revolution von 1848. Ihr Wirken galt der Freiheit und Selbstbestimmung des Individuums; sie setzte sich vor allem ein für Bildung und ökonomische Unabhängigkeit von Frauen.
Am 10.12.23 um 17:00 Uhr lädt die Stiftung Brückner-Kühner wieder ins Kasseler Rathaus ein, um den "Ungehaltenen Reden" der 6 Gewinnerinnen* der diesjährigen Ausschreibung zu lauschen.
Auf der Grundlage von Interviews mit Zeitzeugen und Zeitzeuginnen sowie der Auswertung zeitgenössischer Quellen soll die Geschichte der Trümmerbeseitigung in Kassel nachgezeichnet werden. 21. November 2023, 18:00 Uhr Veranstaltungsort: Saal der VHS Region Kassel, Wilhelmshöher Allee 19-21, 34117 Kassel Der Eintritt ist kostenfrei.
Im Rahmen des 40. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofests (14. - 19. November 2023) ist unser Förderverein "Freundinnen des Archivs der deutschen Frauenbewegung" Kooperationspartnerin für zwei sehenswerte neue Dokumentarfilme, die am Samstag, 18. November 2023 im GLORIA-Kino gezeigt werden: 10:00 Uhr - "Sonntagskind - die Schriftstellerin Helga Schubert" 12:00 Uhr - "Helke Sander: Aufräumen"
Am 17. November 2023 findet in den Räumlichkeiten des Archivs der deutschen Frauenbewegung eine eintägige Nachwuchs-Tagung statt, auf der laufende Qualifikationsarbeiten und Forschungsprojekte von Wissenschaftler:innen aus der Regionalgruppe Mitte des Arbeitskreis für Historische Frauen- und Geschlechterforschung vorgestellt und gemeinsam diskutiert werden. Auch der Dissertationspreis wird vergeben. Die Tagung dient dem wissenschaftlichen Austausch sowie der Vernetzung untereinander.
Am 5. November 2023 um 11:30 Uhr lädt unser Förderverein - die Freundinnen - zu einer Lesung von Sylvie Schenk aus ihrem Roman "Maman" ein, für den sie dieses Jahr für den Deutschen Buchpreis nominiert war. Die Lesung wird musikalisch begleitet von Heribert Leuchter am Saxophon.
Im Rahmen des "Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte 2023: Vom 03. bis 05. November in Weimar und darüber hinaus unter dem Motto Tempo! Tempo! Zeit und Zeitwahrnehmung in der Geschichte" moderiert Kerstin Wolff eine Podiumsdiskussion.
Vortrag, 19.10.2023 Die Bundesarchiv-Erinnerungsstätte im Residenzschloss Rastatt lädt am 19. Oktober 2023 zu einem Vortag im Rahmen der Reihe „Es lebe die Freiheit! Menschen in der Revolution 1848/49“ ein. Kerstin Wolff spricht über die Vorkämpferin für Frauenrechte und Gründerin der Frauenbewegung, Louise Otto.
Am 15. Oktober 2023 um 11 Uhr zeigt unser Förderverein - die Freundinnen - den Film "Ingeborg Bachmann. Reise in die Wüste" in einer exklusiven Preview im Großen Bali Kino in Kassel.
"In der Revolution stand Amalie Struve Seite an Seite mit den Revolutionären. An insgesamt drei Aufständen in Baden war sie unmittelbar beteiligt – als Beobachterin und Agitatorin. Nach dem sogenannten „Struveputsch“ saß sie von September 1848 bis April 1849 in Haft." Die neue Folge unserer Reihe #DieFrauenVon1848 beleuchtet das Leben von Amalie Struve.

Archiv der deutschen Frauenbewegung
Gottschalkstraße 57
D - 34127 Kassel
Tel.: +49 (0)561-989 36 70
Fax: +49 (0)561-989 36 72
E-Mail: info@addf-kassel.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag
11-17 Uhr und nach Vereinbarung

Wir sind Teil von

Aktuelles